Externe Festplatte kaufen – Unsere Tipps für die richtige Auswahl

 

externe festplatte kaufen

Wer eine externe Festplatte kaufen möchte, sollte sich vor dem Kauf informieren. Hier gehen wir den wichtigsten Fragen auf den Grund für all die jenigen, die sich eine externe Festplatte kaufen möchten. Auf unserem Blog findest du die wichtigsten Antworten auf deine Fragen und erhälst zusätzlich eine übersichtliche Auflistung der besten externen Festplatten die es zur Zeit auf den Markt zu kaufen gibt!

 

 

Deine Vorteile auf einen Blick:

 

  • Schnell zum passenden Produkt
  • Wertvolle Zeit sparen
  • Übersichtliche Preiskategorie
  • Strukturierte & Wichtige Merkmale auf einen Blick
  • Externe Festplatten für jedes Budget
  • Im Vorfeld fein selektierte Produkte für jedes Bedürfniss

 

Hier unsere Top 3

Unsere Top 3

* am 4.11.2016 um 11:53 Uhr aktualisiert

* am 4.11.2016 um 11:55 Uhr aktualisiert

* am 17.10.2016 um 3:30 Uhr aktualisiert

 

 

 

Was ist eine externe Festplatte überhaupt?

 

externe Festplatten kaufenEine externe Festplatte ist ein Speichermedium, dass die beste Möglichkeit bietet, mobil viele wichtige Dateien dabei haben zu können oder um die wichtigsten Daten zu sichern. Sicherlich kennt fast jeder die normale Festplatte, die in unsere Rechner oder Laptops integriert sind. Eine externe Festplatte ist an sich nichts anderes. Darin ist eine externe HDD, welche eine kleine Platine besitzt, welche für das native SATA-Protokoll die Übersetzung der Festplatte ins USB-Protokoll zuständig ist. Denn Festplatten haben heutzutage einen SATA-Anschluss, der erst über die eben genannte Konverter-Platine die Kommunikation zwischen Laptop und externer Festplatte via USB erlaubt. Heutzutage ist USB 3.0 der häufigste Anschluss von externen Speichermedien. Wenn man also die HDD und die Platine in ein hübsches und stabiles Gehäuse verpackt, hat man eine externe Festplatte.

 

 

 

Wöfür steht eigentlich HDD?

 

HDD steht für „Hard Disk Drive“. Auf Deutsch bedeutet das soviel wie Festplatte und wird oft auch als Hard Disk bezeichnet. Eine HDD ist eine mechanische Komponente, die noch in fast jedem PC oder Server verwendet wird.

 

 

Wie funktioniert eine externe Festplatte überhaupt?

 

Eine sich drehende Magnetscheibe speichert auf die externe Festplatte die Daten ab. Dazu benötigt sie den Lese-/Schreibkopf. Dieser bewegt sich vor und zurück, wodurch er jede Position auf der Magnetscheibe erreichen kann. So eine Bewegung findet im Millisekundenbereich statt, dies klingt sehr schnell, ist aber nach heutigem Stand der Technik fast schon überholt und im Vergleich zu der neuen SSD Festplattentechnologie langsam. Trotzdem wird die HDD Festplattentechnologie aufgrund Ihres geringen Preises und Ihrer Ausgereiftheit weiterhin gerne verwendet.

 

 

 

Was ist der Sinn und Zweck einer externen Festplatte?

 

wieso externe festplatte kaufenDu hast noch diverse CDs, DVDs oder sogar Disketten im Schrank und willst aufräumen? Falls du bisher noch nie eine Datensicherung durchgeführt hast, dann freuen wir uns, dir hier neue und teilweise günstige Festplatten vorzustellen, die genau deinen Anforderungen gerecht werden.

Wer eine externe Festplatte kaufen will, ist nicht mehr abhängig vom Standort seines PCs. Nehme deine Daten überall mit. Egal ob in den Urlaub, ins Büro oder auf die Geschäftsreise. Die meisten externen und portablen Festplatten haben ein kleines Format und passen somit in jede Tasche.

Da viele eine externe Festplatte kaufen möchten, jedoch nicht wissen, für welche Sie sich entscheiden sollen, haben wir auf unserer Seite die meist bewerteten Produkte ausgewählt, um es dir einfacher zu machen, das richtige Produkt für deine Bedürfnisse zu finden.

 

 

 

Warum sollte man eine externe Festplatte kaufen?

 

externe Festplatte kaufen - DatensicherungHeutzutage sollte sich in jedem Haushalt, in dem sich auch ein Rechner ist, eine externe Festplatte befinden. Du fragst dich wieso? Wir erklären es dir: Und zwar kann man in Zeiten von Heimnetzwerk und W-LAN Daten auch einfach zwischen den einzelnen Geräten verschieben, allerdings kann dort nie eine 100%ige Sicherheit gewährleistet werden. Außerdem ist eine Kopie auf der externen Festplatte sinnvoller, weil wir so immer über ein Back-up verfügen.

Viele Nutzer haben sogar nur zu diesem Zweck ein solches Laufwerk und benutzen es nur, um erneut die Daten zu sichern. Sollte das eigene System einmal von einem Virus oder einem Defekt befallen sein, dann sind die Daten, welche vorher gesichert worden, davon nicht betroffen. Darüber hinaus eignet sich eine solche externe Festplatte auch als Erweiterung eines bestehenden Systems. Man kann dort Daten platzieren, die man nicht ständig benötigt, so dass das Laufwerk nicht die ganze Zeit überlaufen muss und man selbst Speicherplatz und Schnelligkeit des Rechners einsparen kann.

 

 

Externe Festplatten sind extrem vielseitig und bieten auch diese Einsatzzwecke:

 

  • Abspielgerät für Fernseher: Auf der Platte gelagerte Fotos, Songs und Filme lassen sich einfach und direkt an Smart-TVs mit USB-Anschluss wiedergeben.
  • Aufnahmegerät für Fernseher: Smart-TVs mit USB-Anschluss und Aufnahmefunktion erlauben außerdem den Einsatz der Festplatte als Videorecorder. Aufnahmen zum Mitnehmen!
  • Handy- und Tablet-Speicher: An Tablets oder Smartphones mit Android oder Windows lassen sich externe Festplatten über einen Mini-USB- auf USB-Adapter (ab 5 Euro) ebenfalls nutzen. (Mit iPads oder iPhones klappt das aber nicht.)
  • Funk-Datenspender: Mit einem speziellen WLAN-Adapter greifen Sie kabellos per Tablet, Smartphone oder Notebook auf die Daten der Festplatte zu.

 

 

 

Was gilt es zu beachten?

 

  •  Speicherkapazität Wenn du dir eine externe Festplatte kaufen möchtest, dann solltest du nicht allzu voreilig entscheiden. Denn die Hersteller der Festplatten werben im Dezimalsystem. Jedoch werden Festplatten-Kapazitäten in Potenzen der Zahl 2 eingestuft. Daher stehen dir auf deiner gekauften externen Festplatte mit einem Speicherplatz von 1TB keine 1000 Gigabyte, sondern ca. 931 GB zur Verfügung.
  • Anschlussoption Du hast verschiedene Optionen, deine externe Festplatte anzuschließen. Hierbei kannst du entscheiden ob du sie via USB, Firewire, oder Thunderbolt an deinen PC anschließen möchtest. Wie du dir bestimmt denken kannst, ist die Option via USB die meist verwendete, die auch fast jeder Computer bereitstellen kann. Wir empfehlen dir daher unbedingt auf Festplatten mit USB-Anschluss zu setzen. So vermeidest du die Gefahr deine Festplatte nicht an einen anderen Computer anschießen zu können.
  • Dateisystem Hier stellen wir dir die Fragen: Benutzt du einen Windows basierten Rechner? Oder einen Mac? Eine Festplatte braucht eine Art „Struktur“, nachdem du die Daten auf ihr ablegst. Je nach Dateisystem ist die Festplatte für Mac oder Windows nutzbar. Keine Sorge, jede Festplatte kann mit entsprechenden Programmen in ein anderes Dateisystem neu formatiert werden. Hierbei werden allerdings alle auf dem Datenträger befindliche Daten unwideruflich gelöscht.

 

 

Welche Arten der Datensicherung gibt es?

 

Die manuelle Datensicherung durch eine externe Festplatte

 

externe festplatten kaufenWenn du die Datensicherung mit Hilfe einer externen Festplatte durchführen willst, kannst du dies auch auf manuellem Wege tun. Zu diesem Zweck müssest du regelmäßig alle Dateien, die abgesichert werden sollen, manuell auf die externe Festplatte übertragen. Bei geringen Datenmengen ist diese Vorgehensweise sicherlich recht schnell und einfach durchführbar.

 

 

 

Die Datensicherung mit einem automatischen Programm

 

externe festplatteWenn du eine externe Festplatte kaufen willst und regelmäßig deine Daten sichern willst, kann es erheblich sinnvoller sein, ein Programm zu installieren, dass die Datensicherung auf deine externe Festplatte selbstständig ausführt. Zwar entsteht so zunächst ein gewisser Arbeitsaufwand, da du das Programm installieren und einrichten müsstest, wenn dies jedoch einmal erledigt ist, wird für die regelmäßige Datensicherung kein weiterer Arbeitsaufwand benötigt. Wenn du ein derartiges Programm installieren willst, findest du eine reichhaltige Auswahl.

Viele Programme kannst du sogar kostenlos nutzen. Bevor du jedoch ein Programm auswählst, müssest du dich entscheiden, ob du eine reine Datensicherung oder eine komplette Systemsicherung durchführen willst. Im ersten Fall werden lediglich die vom Benutzer angelegten Dateien abgesichert. Im zweiten Fall wird hingegen die komplette Festplatte inklusive des Betriebssystems und aller Einstellungen abgespeichert.

Sollte beispielsweise deine Festplatte einen Defekt erleiden, musst du im ersten Fall das Betriebssystem neu installieren und alle deine persönlichen Einstellungen erneut vornehmen. Im zweiten Fall wird jedoch das gesamte System abgesichert, sodass du dieses lediglich auf die neue Festplatte überspielen musst, um den Computer wie bisher nutzen zu können. Wenn du ein Programm für die Datensicherung deiner externen Festplatte suchst, solltest du darauf achten, dass dieses die von dir gewünschte Form der Datensicherung durchführt.

 

 

 

Wie schnell ist eine externe Festplatte?

 

externe festplatte kaufen - speedDie Geschwindigkeit, mit der man von einer externen Festplatte lesen, oder sie beschreiben kann, hängt im Wesentlichen von dem verwendeten Konverter ab. Auch wenn die Umdrehungsgeschwindigkeit der internen Datenscheiben in der Festplatte von 5400-7200 U/min reicht, wirkt sich dies nur geringfügig auf die Geschwindigkeit aus. Bei einer über USB 3.0 angebundenen externen Festplatte liegt die Lesegeschwindigkeit zwischen 80 und 130 MB/s, die Schreibgeschwindigkeit ungefähr ebenso hoch

 

 

 

Welche Arten von externen Festplatten gibt es?

 

festplatteDu solltest dir einen bestimmten Fokus legen. Und zwar liegt dieser auf die möglichst höchste Kapazität (HDD), oder extrem schnellen Kopiervorgängen (SSD ) von Rechner zu Festplatte. Für den normalen Nutzer sind diese Extremlösungen meist nicht das Richtige. Entweder bleibt die Mobilität oder der günstige Preis auf der Strecke. HDDs reichen vollkommen aus wenn du nur Filme, Bilder oder Videos mit dir trägst.

Wenn du also eine externe Festplatte kaufen willst und das Ganze sehr zügig erledigt haben möchtest, empfehlen wir dir daher die super schnellen SSD Festplatten, diese sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, allerdings bieten Sie einige Vorteile.

 

 

 

Externe Festplatten kaufen für ein Netzwerk

 

 

Für die Arbeit in einem Netzwerk sollte man sich ganz spezielle externe Festplatten kaufen, mit besonderen Eigenschaften. Diese als NAS-Festplatten bekannten Modelle besitzen zum Beispiel einen Ethernetanschluss, über den die Festplatten in einem Netzwerk angesprochen werden können, oder kommunizieren mit anderen Geräten via Funk. Hierdurch sind die auf der externen Festplatte gespeicherten Daten für mehrere Computer gleichzeitig verfügbar, was zum Beispiel bei Computerspielen oder Teammeetings von Vorteil sein kann.

 

 

 

Externe WLAN Festplatten: Speichertank für Tablet und Smartphone

 

 

Diese bieten sich für Smartphones und Tablets sehr gut an, da der Speicherplatz der mobilen Geräte begrenzt ist. Zwar kann man diesen bei einigen Geräten durch Speicherkarten erweitern, doch auch hier ist in Sachen Kapazität schnell Schluss. Hier kommen WLAN-Festplatten ins Spiel. Sie bieten wie beispielsweise die Seagate Wireless Plus oder die Patriot Aero 1 TByte an Speicherplatz. Das reicht für Hunderte von Filmen oder Tausende von Musiktiteln, Fotos und Dokumenten.

 

 

 

Externe Festplatte mit Tablet verbinden – so klappt’s

 

 

Auch der Speicherplatz auf Tablets ist begrenzt. Daher kannst Du auch auf vielen verschiedenen Android-Tablets eine externe Festplatte anschließen. Immer mehr Geräte unterstützen nämlich den USB-OTG-Standard („USB On the go“) bzw. haben eine USB-Host-Funktion. Hier kannst du Dir die Tablet Bestenliste anschauen!

 

 

 

Wie schließt man eine externe Festplatte an?

 

 

Sobald du deine externe Festplatte gekauft hast, kannst du deine externe Festplatte per USB, Firewire, oder eSATA anschließen.

Dabei hängt das Tempo der Datenübertragung vom Buchsentyp ab.

 

  • USB: Praktisch alle Computer und Notebooks haben mindestens eine USB-Buchse. Aktuelle PCs arbeiten mit der schnelleren Variante „USB 3.0“.
  • Firewire: Diese Technik ist meist etwas schneller als USB. Ein sechspoliges („Firewire“) oder neunpoliges Kabel („Firewire 800“) versorgt 2,5-Zoll-Festplatten auch mit Strom. Der bei vielen Laptops übliche vierpolige Anschluss überträgt dagegen nur Daten.
  • eSATA: So heißt die schnellste Verbindung für externe Festplatten. Ihr großer Vorteil: Anders als bei USB oder Firewire bremst keine Umwandlungselektronik in der externen Festplatte den Datentransfer zum Computer. Von SATA unterscheidet sich eSATA lediglich durch die Form der Buchsen und Stecker. Die Geschwindigkeit einer eSATA-Festplatte ist somit fast genauso hoch wie bei einer internen Festplatte. Mit einer Steckkarte kannst du benötigte Buchsen nachrüsten.

 

 

 

Was muss ich beim Anschluss an den Computer beachten?

 

 

externe festplatte kaufen - windowsLäuft auf deinem PC eine dieser Windows-Versionen 10, 8,Vista, XP erkennt er die Festplatte automatisch. Sie erscheint dann im Fenster „Arbeitsplatz“. Nur Windows-98-Nutzer müssen einen Treiber installieren. Die meisten externen Festplatten die gekauft werden sind bereits ab Werk so eingerichtet, dass du Daten darauf speichern kannst. Ist das nicht der Fall, musst du eine Partition anlegen und die Festplatte formatieren. Dies solltest du beachten, wenn du eine externe Festplatte kaufen möchtest.

 

 

 

Welche Zubehörteile brauche ich für eine externe Festplatte?

 

 

Einige Modelle benötigen zum Beispiel ein Netzwerkkabel, während die meisten allein durch den Anschluss an den PC via USB-Port mit Strom versorgt werden. Des Weiteren ist eine Festplattentasche eine lohnenswerte Investition. Da ist die xterne Festplatte sicherer aufbewahrt und nimmt bei Reisen und Transport weniger Schäden. Du kannst auch an deiner externen Festplatte Gummifüße anbringen. Diese verhindern, dass deine externe Festplatte verrutscht oder auf einem ungünstigen Untergrund zu heiß läuft.

 

 

 

Wo solltest du deine externe Festplatte kaufen?

 

 

externe festplatte kaufen-warenkorbMit Überzeugung können wir dir das Online Versandhaus „Amazon“ empfehlen. Dort lassen sich viele Kundenbewertungen finden, die bei der Entscheidung auch hilfreich sind. Wir haben unsere Seite so optimiert, dass du bei jedem Produkt mit einem Klick zu den Kundenbewertungen gelangen kannst. Amazon ist bekannt für seine überaus schnelle Lieferung, hohe Verfügbarkeit, guten Service und schnelle sowie unkomplizierte Abwicklung. Das Angebot an externen Festplatten kaufen, ist bei Amazon überaus groß und alle unsere empfohlenen Festplatten sind bei Amazon zu Bestpreisen verfügbar. Klicke dazu einfach auf ein für dich passendes Produkt und du gelangst direkt über unsere Seite zu Amazon, wo du deine Ware mit ein paar Klicks bestellen kannst. Wir hoffen, wir konnten dir bei der Auswahl helfen, die für dich passende Festplatte zu finden. Gerne kannst du uns bei Fragen eine Email schreiben.